Unser Tübingen 2030
mit Boris Palmer

Liebe Tübingerinnen und Tübinger,

liebe Bürgerinnen und Bürger von Bebenhausen, Bühl, Derendingen, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Lustnau, Pfrondorf, Unterjesingen und Weilheim,

vielen Dank für das große Vertrauen, das Sie mir ein drittes Mal entgegen gebracht haben! Die phänomenale Wahlbeteiligung von 62,6 % hat gezeigt wie lebendig die Demokratie in unserer Stadt ist. Ulrike Baumgärtner und Sofie Geisel haben erfolgreich all diejenigen zur Wahlurne gerufen, die sich einen Wechsel im Rathaus wünschen. Deshalb gebührt ihnen mein Dank für diesen großen Einsatz für Tübingen und unsere kommunale Demokratie.

Im Wahlkampf wurde deutlich, dass es zwischen den drei Kandidaten, die am Ende 95% der Stimmen auf sich vereint haben, praktisch keinen Streit über die Grundlinien der Stadtpolitik gibt. Tübingen ist sich einig.

  • Einig darin, dass der Klimaschutz in der Kommunalpolitik ganz oben auf der Agenda stehen soll.
  • Einig darin, dass wir unseren Tübinger Weg fortsetzen, Klimaschutz und Wohlstand zu vereinen.
  • Einig darin, dass wir dringend mehr bezahlbaren Wohnraum benötigen.
  • Einig darin, dass wir unsere lebenswerte Altstadt erhalten wollen.
  • Einig darin, dass schwarze Zahlen wichtig sind, um Zukunftsinvestitionen zu finanzieren.
  • Einig darin, dass wir Kunst und Kultur, Sport und Gemeinsinn fördern und nach der Corona-Krise stärken wollen. 
  • Einig darin, dass die Zukunft den erneuerbaren Energien gehört und die Genehmigung von Windrädern oder Solarparks nicht mehr acht Jahren dauern darf. 
  • Einig darin, dass Behörden digitalisiert werden müssen.
  • Einig darin, dass wir Menschen die vor Krieg fliehen oder hier einen Arbeitsplatz übernehmen, willkommen heißen wollen.

Wir sind uns sogar einig im Streit. Denn eine Demokratie, in der nicht gestritten wird, ist keine, wie schon Helmut Schmidt sagte. Die Intensität der Auseinandersetzung, die am Wahlabend nochmals sichtbar und spürbar wurde, ist ein Zeichen einer lebendigen Demokratie. Ich habe nie versucht, es allen recht zu machen und stattdessen Konflikte offen ausgetragen. Politik mit offenem Visier bringt die Demokraten vom Sofa und an die Wahlurne. 

Denen, die mich nicht gewählt haben, möchte ich abschließend sagen: Lassen Sie uns aufeinander zugehen und nach dem Streit die Hand geben. Die Zeiten, die vor uns liegen, sind schwer genug. Wir können sie nur bewältigen, wenn wir im Innern stark und einig sind. Dafür will ich meinen Beitrag in den kommenden acht Jahren leisten.

Ihr

Stimmen der Wahlinitiative

Mein Programm zur OB-Wahl

Für Tübingen, Bebenhausen, Bühl, Derendingen, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Lustnau, Pfrondorf, Unterjesingen und Weilheim

Der Klick auf ein Icon führt zu meinen Inhalten.

Über mich

OB-Wahl 2022 – mit Ihrer Unterstützung!​

Wahlinitiative

Sie möchten mehr tun? Unterzeichnen Sie die Wahlinitiative und unterstützen Sie mich tatkräftig und mit Ihrem guten Namen!

Spenden

Sie können meinen Wahlkampf weiterhin unterstützen. Sollte ich am Ende nicht alle Mittel benötigen, werde ich diese für einen gemeinnützigen Zweck in Tübingen spenden.

Spendenkonto

Sonderkonto zur OB-Wahl von Boris Palmer
Kreissparkasse Tübingen
DE17 6415 0020 0004 5618 44
SOLADES1TUB

Danke für Ihre Unterstützung!

Kontakt

    Presse

    Pressespiegel

    Dienstag, 26. April 2022

    • Schwäbisches Tagblatt: „Verpackungssteuer: Revision einlegen? Steuer erheben oder nicht?“
    • Schwäbisches Tagblatt: „Forstexperte Bastian Kaiser diskutiert am 05. Mai mit OB Palmer und OB Neher über den Wald“

    Montag, 25. April 2022

    • Schwäbisches Tagblatt: „Palmer bleibt ein Grüner – mit ruhender Mitgliedschaft“
    • Cicero: „Rauswurf von Boris Palmer gescheitert“
    • TAZ: „Ausschlussverfahren gegen Palmer: Kompromiss mit Potenzial“

    Presseanfragen

    Sie möchten ein Interview führen, benötigen Fotos oder weiterführende Informationen? Wir freuen uns über Ihre Anfragen an Boris Palmer. 

    Richten Sie diese bitte an kontakt@fuer-ob-palmer.de oder telefonisch an: 0151 59857654

    Lorem ipsum dolor sit amet

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Titel

    Wahlprogramm

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.