Boris Palmer

Unser Tübingen 2030
mit Boris Palmer

Liebe Tübingerinnen und Tübinger,

liebe Bürgerinnen und Bürger von Bebenhausen, Bühl, Derendingen, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Lustnau, Pfrondorf, Unterjesingen und Weilheim,

Unsere kleine große Stadt ist im Aufschwung – und das seit vielen Jahren. Allen weltweiten Krisen zum Trotz hat sich Tübingen ökonomisch und sozial, kulturell und ökologisch positiv entwickelt. Wir haben heute 40% mehr Arbeitsplätze und 40% weniger CO2-Emissionen als vor 16 Jahren. Die jährlichen Ausgaben für Kinderbetreuung haben wir verdreifacht und für die Kultur neue Spielräume geschaffen. Die Gewerbesteuer und die Investitionen haben sich verdreifacht. Tübingen ist faktisch schuldenfrei.

Wenn die Weltfinanzwirtschaft kollabierte, Geflüchtete in großer Zahl Unterkunft suchten oder das Coronavirus das Leben lahm legte, so hat die Stadt es doch vermocht, diese plötzlichen Krisensituationen gut zu meistern und zugleich an den eigenen Aufgaben zu arbeiten. Das haben wir einer Vielzahl von Menschen zu verdanken, die sich im Ehren- oder Hauptamt einbringen und anpacken, wenn es nötig ist.

In 16 Amtsjahren habe ich Erfahrungen als Krisenmanager gesammelt. Menschen zusammen bringen, Ideen aufgreifen, eine Strategie entwickeln und schnelle Entscheidungen herbeiführen, wenn Bund und Land bürokratisch zögern, sind Voraussetzungen für erfolgreiche kommunale Krisenbewältigung. Der Tübinger Weg durch die Corona-Pandemie ist dafür ein gutes Beispiel.

Sie können darauf vertrauen, dass ich mich auch künftigen Krisen tatkräftig, pragmatisch und überparteilich entgegenstellen werde, ohne die strategischen Ziele der Stadtpolitik aus dem Auge zu verlieren. Das gilt zuvörderst für die große Aufgabe, unsere Stadt bis 2030 klimaneutral zu machen.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir erneut oder auch erstmals Ihr Vertrauen schenken, um unserer Stadt weitere acht Jahre als Ihr Oberbürgermeister dienen zu dürfen.

Ihr

Mein Programm zur OB-Wahl

Für Tübingen, Bebenhausen, Bühl, Derendingen, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Lustnau, Pfrondorf, Unterjesingen und Weilheim

Der Klick auf ein Icon führt zu meinen Inhalten.

Über mich

OB-Wahl 2022 – mit Ihrer Unterstützung!​

Wahlinitiative

Sie möchten mehr tun? Unterzeichnen Sie die Wahlinitiative und unterstützen Sie mich tatkräftig und mit Ihrem guten Namen!

Spenden

Sie können meinen Wahlkampf weiterhin unterstützen. Sollte ich am Ende nicht alle Mittel benötigen, werde ich diese für einen gemeinnützigen Zweck in Tübingen spenden.

Spendenkonto

Sonderkonto zur OB-Wahl von Boris Palmer
Kreissparkasse Tübingen
DE17 6415 0020 0004 5618 44
SOLADES1TUB

Danke für Ihre Unterstützung!

Kontakt

    Presse

    Pressespiegel

    Dienstag, 26. April 2022

    • Schwäbisches Tagblatt: „Verpackungssteuer: Revision einlegen? Steuer erheben oder nicht?“
    • Schwäbisches Tagblatt: „Forstexperte Bastian Kaiser diskutiert am 05. Mai mit OB Palmer und OB Neher über den Wald“

    Montag, 25. April 2022

    • Schwäbisches Tagblatt: „Palmer bleibt ein Grüner – mit ruhender Mitgliedschaft“
    • Cicero: „Rauswurf von Boris Palmer gescheitert“
    • TAZ: „Ausschlussverfahren gegen Palmer: Kompromiss mit Potenzial“

    Presseanfragen

    Sie möchten ein Interview führen, benötigen Fotos oder weiterführende Informationen? Wir freuen uns über Ihre Anfragen an Boris Palmer. 

    Richten Sie diese bitte an kontakt@fuer-ob-palmer.de oder telefonisch an: 0151 59857654

    Lorem ipsum dolor sit amet

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Add testimonial description here. Edit and place your own text.

    John Doe

    Codetic

    Titel

    Wahlprogramm

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.